Es gibt heute über hundert verschiedene Resorts auf der Inselgruppe der Malediven, doch Baros Maldives war von Anfang an ein ganz besonderes Urlaubsziel. Das Resort öffnete seine Pforten am 3. Dezember 1973, als drittes Urlaubsresort der gesamten Inselgruppe. Damals bewohnten rund 122.000 Menschen, zum größten Teil Fischer, die Malediven. Heute zählt der Inselstaat über 350.000 Einwohner. Es gab weder Banken noch asphaltierten Straßen, und die internationale Kommunikation funktionierte nur über drahtlose Morsezeichen. Man benötigte mehr als drei Stunden mit dem Dhoni, dem traditionellen maledivischen Segelboot, um die Insel Baros zu erreichen. Sie war  zu jener Zeit unbewohnt und unter dem Namen Kodhdhipparu-Baros bekannt.

Die Idee, auf Baros ein Luxusresort zu errichten, war naheliegend. Das ursprüngliche, idyllische Inselparadies bot mit seinem spektakulären Hausriff rund um die Lagune unberührte Sandstrände. Dank der ehemaligen Nutzung als Palmenplantage herrschte eine üppige Vegetation. Die maledivische Familie, die die Insel von der Regierung pachtete und das Resort seit damals führt, handelte mit großem Weitblick. So gilt Baros bis heute als Naturparadies.

Die ersten Unterkünfte des Baros Maldives bestanden aus 56 Betten in runden Hütten aus rauen Korallenwänden mit konisch-geformten Palmdächern. Klimatisierte Räume gab es noch nicht. 1983 expandierte das Resort und erreichte eine Kapazität von rund 100 Betten, aber noch immer waren nur wenige Zimmer klimatisiert. Erst zehn Jahre später entstanden die ersten 12 strohgedeckten, achteckigen Ferienhütten aus Holz, die auf Pfählen über der Lagune errichtet wurden.

Das Resort war – den Worten eines 1983 gedruckten Reiseführers zufolge – von Anfang an bekannt für seine “luxuriöse tropische Belaubung und seine atemberaubenden Korallenbänke.” Die natürliche Schönheit der Insel blieb auch während des großen Umbruchs im Jahr 2005, als Baros zu einem Luxusresort ausgebaut wurde, in unverfälschter Form vollständig erhalten.

Das Luxusresort Baros Maldives genießt seit seinen Anfängen große Reputation für seinen exzellenten, auf die individuellen Wünsche der Gäste abgestimmten Service. Dafür sorgt nicht zuletzt die natürliche, zuvorkommende Gastfreundschaft der gesamten Belegschaft. So wird Baros mit seinem einmaligen Gesamtangebot seit über 40 Jahren den individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen seiner Gäste  gerecht. Heute genießt Baros Maldives einen Ruf als herausragendes Urlaubsresort und ist darüber hinaus berühmt für die typisch herzliche Gastfreundschaft der Malediven.