<< Umwelt

Korallentransplantation

Programm zur Rehabilitation von Korallen

Korallen sind winzige Tiere, welche in Kolonien leben und sich sexuell fortpflanzen, indem sie während einiger Tage im Jahr ihre Eier in das Wasser entlassen. Den Rest des Jahres produzieren sie lediglich Klone von sich selbst. Da letzteres ein recht einfacher Weg ist, machen sich Meeresbiologen dies zur Nutze, um die natürlichen Vorkommen von Korallen zu retten.

1998 wurden wir Zeuge eines weltweiten Korallensterbens aufgrund erhoehter Wasseroberflaechentemperatur, wovon auch 90% der maledivischen Korallen betroffen waren.. Die Globale Erderwärmung wurde zu einem ernstzunehmenden Problem für die Korallenriffe auf der ganzen Welt. Unser Team vom Meereszentrum auf Baros Maldives versucht, die Prozesse die hinter diesem Phänomen liegen, zu analysieren und Möglichkeiten zu finden, weiteren Schaden am Riff zu verhindern und das Riff wieder aufzuforsten.

Wir nutzen dazu die Methode der Korallentransplantation, wobei wir abgebrochene Korallen an hartes Trägermaterial transplantieren und somit kleine aber wichtige Korallengärten rund um Baros erschaffen. Indem wir ausgewählte, hitzetolerante Korallen züchten, verfolgen wir das Ziel, Korallennachwuchs zu schaffen, der gegen die ansteigende Wassertemparatur ankämpfen kann und somit resistenter gegen den Klimawandel ist.

Unsere Gäste können uns helfen, die kleinen Korallengärten zu bepflanzen – nicht nur um Korallen zu reproduzieren, sondern auch um ein Zuhause für viele verschiedene Fischarten zu schaffen. Beim Coral Gardening Workshop erläutert unsere Meeresbiologin die Methode der Korallentransplantation.

Nach einer kurzen Einführung begleiten uns die Gäste in die Lagune, um abgebrochene aber noch lebendige Korallenfragmente zu sammeln, um diese an auf Baros gebauten Korallentischen zu befestigen.

Für Gäste, die sich an dem Umweltprogramm beteiligen wollen, aber nicht an dem Workshop teilnehmen möchten, bieten wir die Möglichkeit, eine Spende für den Coral Reef Rehabilitation Fund zu tätigen. Hiermit können Gäste einen oder mehrere Korallentische sponsern, welche von dem Team des Meereszentrums bepflanzt werden und dem wachsenden Riff rund um Baros zugefügt werden. Ein personalisiertes Namensschild des Sponsors wird am Korb angebracht, um an die Spende zu erinnern.

Teilnehmer des Coral Gardening Workshops oder des Sponsorenprogramms erhalten mindestestens zweimal pro Jahr  Updates über die Fortschritte Ihrer Korallentische.