Marine Centre
Marine Centre

Marine Centre

WUSSTEN SIE SCHON?

Unsere Meeresbiologen beantworten einige der am häufigsten gestellten Fragen über die Unterwasserwelt.

Wird ein Hai ertrinken, wenn er sich nicht mehr bewegt?

Das kommt auf den Hai an. Im Allgemeinen müssen sie aus zwei Gründen schwimmen. Erstens fehlt den Haien die Schwimmblase, mit der die meisten Fische ihren Auftrieb regulieren - Schwimmen schafft Auftrieb, der verhindert, dass Haie versinken.

Zweitens erhalten Haie, wie andere Meerestiere, ihren Sauerstoff aus dem Wasser. Knochenfische nutzen Muskeln, um Wasser durch ihre Kiemen zu pumpen, wo Sauerstoff entzogen wird. Haie verwenden jedoch ein Staustrahl-Lüftungssystem, das sie zum Schwimmen zwingt, um Wasser in die Kiemen zu drücken.

Allerdings haben Haie, wie beispielsweise Ammenhaie, Mechanismen, um Wasser durch ihre Kiemen zu bewegen, so dass sie nicht ständig schwimmen müssen, um zu atmen. Diese Methode wird als bukkales Pumpen bezeichnet, wobei die Wangenmuskulatur Wasser in den Mund und über die Kiemen zieht.

Wie lange können Schildkröten unter Wasser bleiben, ohne zu atmen?

Wenn sie aktiv sind, müssen Meeresschildkröten alle 30 Minuten zur Meeresoberfläche schwimmen, um zu atmen. Wenn sie ruhen, können sie bis zu drei Stunden unter Wasser bleiben, ohne zu atmen.

Warum sehen Unterwasserfotos so blau aus?

Der Ozean sieht blau aus, weil Wasser - auch wenn es sehr klar ist - die rote Seite des Farbspektrums absorbiert und heraus filtert, so dass die Bilder blau aussehen, es sei denn, man geht näher ran. Für gute Unterwasseraufnahmen sollten Sie sich so nah wie möglich an Ihr Motiv heran tasten. Versuchen Sie auch, hoch oder quer zu schießen, damit sich Ihr Motiv so weit wie möglich vom Hintergrund abhebt.

Sind die Haie bei Baros gefährlich?

Nein, unsere Haie sind Riffhaie, die den Menschen nicht angreifen. Sie finden im Ozean ausreichend viele Fische im Ozean, von denen sie sich ernähren können. Auf den Malediven wurde noch nie ein unprovozierter Haiangriff verzeichnet. 

Stimmt es, dass der Meeresspiegel steigt?

Ja. In den letzten 100 Jahren ist der Meeresspiegel um 10-25 cm angestiegen, und Wissenschaftler erwarten, dass dieser Anstieg zunehmen wird. Der Meeresspiegel wird weiter ansteigen, auch wenn sich das Klima stabilisiert, denn der Ozean reagiert langsam auf Veränderungen. 

Warum ist es nicht erlaubt, Muschelschalen mit nach Hause zu nehmen?

Leere Muscheln bieten Schutz für Einsiedlerkrebse und dürfen daher nicht von unseren Stränden entfernt werden. Einsiedlerkrebse benutzen Muscheln, um ihre Weichteile zu schützen und müssen jedes Mal, wenn sie aus ihrem „alten Haus“ heraus wachsen, eine neue Muschel finden.

Other underwater:

Tauchen

Marine Centre

Wassersport

Umwelt

SCHNORCHELN